V_drawAxes
FunktionX-Y-Koordinatensystem zeichnen
Syntax C/C++#include <Vgraph.h>
void V_drawAxes( long double Xmin, long double Xmax, long double Ymin, long double Ymax );
Pascal/Delphiuses Vgraph;
procedure V_drawAxes( xmin, xmax, ymin, ymax:Extended );
BeschreibungEin cartesisches Koordinatensystem wird gezeichnet mit einer X-Achse von Xmin bis Xmax und einer Y-Achse von Ymin bis Ymax. Jede Achse wird zehnfach unterteilt. Wenn eine automatische Optimierung der Skalierung erwünscht ist, verwende man statt V_drawAxes die Funktion V_findAxes.
Wie alle graphischen Funktionen von VectorLib kann auch diese erst aufgerufen werden, nachdem die Zeichenroutinen mittels V_initGraph oder V_initPlot initialisiert worden sind. V_drawAxes wird intern von allen Funktionen der VF_xyAutoPlot-Familie aufgerufen.
Fehlerbehandlungkeine
Rückgabewertkeiner
QuerverweisV_findAxes,   V_initPlot,   VF_xyAutoPlot,   VF_xyDataPlot,  Kap. 4.12

VectorLib Inhaltsverzeichnis  OptiVec Home