MF_MatrixTo2DArray MD_MatrixTo2DArray ME_MatrixTo2DArray
MCF_MatrixTo2DArray MCD_MatrixTo2DArray MCE_MatrixTo2DArray
MI_MatrixTo2DArrayMBI_MatrixTo2DArrayMSI_MatrixTo2DArrayMLI_MatrixTo2DArrayMQI_MatrixTo2DArray
MU_MatrixTo2DArrayMUB_MatrixTo2DArrayMUS_MatrixTo2DArrayMUL_MatrixTo2DArray 
FunktionOptiVec-Matrix in 2D-Array von Delphi 4 oder höher konvertieren
Syntax C/C++N.A.
Pascal/Delphiuses VecLib, MFstd;
type fArray = array of Single;
type f2DArray = array of fArray;
procedure MF_MatrixTo2DArray( DelphiArr:f2DArray; MF:fMatrix; ht,len:UIntSize);
BeschreibungDiese Funktion wird nur für Delphi 4 oder höher benötigt, da frühere Versionen von Borland Pascal/Delphi keine eigenen dynamisch allozierten Matrizen boten. MF_MatrixTo2DArray wandelt OptiVec-Matrizen in zwei-dimensionale Delphi-Arrays um. Man beachte, daß - im Unterschied zu statischen Pascal/Delphi-Matrizen - die dynamischen Matrizen von Delphi 4+ nicht direkt an OptiVec-Funktionen übergeben werden können, sondern zuvor durch Aufruf von MF_2DArrayToMatrix konvertiert werden müssen. Sollte es nötig werden, eine OptiVec-Matrix in das Delphi-Format zurückzuwandeln, dient dazu die vorliegende Funktion.
QuerverweisMF_2DArrayToMatrix,   Kap. 1.4

MatrixLib Inhaltsverzeichnis  OptiVec Home